#1 google web fonts von carl 03.02.2012 14:16

avatar

hallo ihr lieben,

nachdem ich in der vergangenheit schon viele hilfreiche antworten auf fragen zum programm bekommen habe, kommt hier schon die nächste.
ich habe heute ein update auf die version 4 gemacht und würde gerne google web fonts verwenden. jemand erfahrung damit, wie man die einbindet und auf texte anwendet?
danke fürs kümmern vorab und schönes we! carl

#2 RE: google web fonts von Lord Käsebrot 04.02.2012 18:14

avatar

Hallo Carl,

ich kannte das bis zu Deinem Posting gar nicht.
Habe es mir eben mal ganz kurz angeschaut. Bin ja persönlich kein Freund davon, absolut alles in die Hände von Google zu geben.
Die paar kB, die eine Schrift auf der HDD belegt, machen den Kohl nicht fett.
Ich würde mir lieber die Schriften, die ich haben möchte, direkt auf meiner Festplatte speichern.
Just my 2cents


#3 RE: google web fonts von Palma 05.02.2012 11:30

avatar

@ Carl: Google Webfonts werden per Code in die Seite eingebaut. Liegen auf dem Google Server. So können zig Schriftarten, die nicht websicher sind genutzt werden.

Also ich halte absolut nichts davon. Google hätte so Zugriff auf die Texte und Missbrauch ( Datenschutz ) ist vorprogrammiert.

Ich mache es wie folgt, wenn ich NICHT websichere Schrift nutzen will. Ich erstelle mir per PS das Design mit Schrift und setze das dann im
Programm ein. Das mache ich aber höchstens mal für Überschriften, Headlines. Sonst nutze ich einfach websichere Schriften.

#4 RE: google web fonts von carl 06.02.2012 08:57

avatar

hallo und danke für den hinweis bzgl. des textzugriffs. das mit den schriften in ps habe ich bisher auch immer so gemacht, ist allerdings doch etwas umständlich.
der gedanke daninter ist einfach auch mal eine andere schrift als grundtext verwenden zu können.

schönen wochenstart! carl

#5 RE: google web fonts von gandalf 07.02.2012 15:38

avatar

wenn man andere Schriften, als die websicheren verwenden möchte kann man auch einen Text etc. in der gewollten Schrift normal in WebAcappella schreiben und benutzt dann "convert text to image".
Speichert man dass ganze einmal lokal ab, kann man sich dann auch dass ganze als .png rausziehen und in der Seite als Bild oder Button-Hintergrund wieder einsetzen. (Bezieht sich auf Version 4)

#6 RE: google web fonts von Palma 07.02.2012 20:11

avatar

naja ... Carl wollte ja, das der Text auch von Suchmaschinen gelesen werden kann und wenn man das als Grafik speichert geht das eben nicht.

#7 RE: google web fonts von carl 08.02.2012 08:21

avatar

so ist dem...

#8 RE: google web fonts von gandalf 08.02.2012 08:38

avatar

dass glaub ich gern...
Für Header oder den Einbau in Buttons ist die Methode, finde ich, jedoch besser und schneller als mit PS.
Betitelt man die Bilder und Buttons auch richtig, klappts auch mit den Maschinen.

#9 RE: google web fonts von LeoMun 08.02.2012 11:55

Einbinden mit Google Web Fonts ist sehr zu empfehlen, meiner Meinung nach....
Da man viel freier bei der Gestaltung ist und es auch für Suchmaschinen einfach gemacht wird.
(Davon abgesehen finde, es kommt ein wenig "doof" wenn man Texte immer als Grafik macht, da sieht eine Website immer so plump aus)

Bei WA ist das Einbinden doch total einfach, (ich empfehle hier in der (sehr umfangreichen Hilfe von WP zu schauen -> Hilfe -> Hilfe und Nutzungsbedingungen -> Google web Fonts)

Man geht auf Google web Fonts, läd sich dort die entsprechende Schriftart runter, installierte diese auf dem PC.
Nach einem Neustart von WA wird diese in WA als Schriftart angezeigt (man beachte das gelbe kleine Logo neben der Schriftart).
Ab diesen Zeitpunkt wird diese Font auch in WA eingebunden, wenn du die Seite hochlädst wird die Font auch eingebunden als Google Web Font.

Also alles ganz einfach!

Gruß Leo

#10 RE: google web fonts von Andreas 08.02.2012 12:05

avatar

Wat is WP ??

#11 RE: google web fonts von LeoMun 08.02.2012 12:09

Sorry, meinte WA (Webacapella) ... habe zu viel mit Wordpress (WP) gearbeitet... (kanns leider nicht bearbeiten, könnte evtl ein Admin des ausbessern?

Gruß Leo

#12 RE: google web fonts von Lord Käsebrot 08.02.2012 12:10

avatar

WordPress???


#13 RE: google web fonts von LeoMun 08.02.2012 12:15

Wenn man ein Blog für ein Jugendcafé hat ist ein CMS wie Wordpress nicht schlecht...
Googles einfach mal, oder schaus dir bei Wikipedia an, hat schon Vorteile... (bei nicht statischen Websites)

#14 RE: google web fonts von Palma 08.02.2012 12:20

avatar

@LeoMun: Also Google Web Fonts sind nach meiner Meinung ABSOLUT nicht zu empfehlen.

Hier ein interessanter Artikel dazu

#15 RE: google web fonts von Lord Käsebrot 09.02.2012 16:54

avatar

Zitat von LeoMun
Wenn man ein Blog für ein Jugendcafé hat ist ein CMS wie Wordpress nicht schlecht...
Googles einfach mal, oder schaus dir bei Wikipedia an, hat schon Vorteile... (bei nicht statischen Websites)



Meine Antwort (wordpress???) bezog sich auf Andreas`Posting, in dem er fragte, was WP ist.
Anscheinend kam ich aber zu spät, deswegen fehlt hier der Zusammenhang.



#16 RE: google web fonts von Andreas 09.02.2012 17:18

avatar

ich weiss was WP ist, das Bezog sich eher hier drauf Schreibweise im Forum
Nicht jeder User im Netz weiss was WA, WP, MM usw. bedeutet.

#17 RE: google web fonts von gandalf 09.02.2012 18:12

avatar

soll ich mal im "Off Topic" Bereich eine Liste mit Übersetzungen von Abkürzungen erstellen ?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz